100.000er-Marken übersprungen

Fondssparen & Online Wertpapierhandel im Trend

100.000er-Marken übersprungen

Bei der Veranlagung des Ersparten wird im Niedrigzinsumfeld nach Alternativen Ausschau gehalten. So setzt sich bei Raiffeisen Oberösterreich beispielsweise der Trend zur Fonds-Veranlagung weiter fort. Die Zahl der Fonds-Sparer ist heuer um 5.800 auf aktuell knapp über 100.000 gestiegen! Ebenfalls die 100.000er-Marke übersprungen wurde bei den Online-Wertpapierdepots. Seit Jahresbeginn wurden bei boerse-live.at 2.300 neue Depots eröffnet.
 

Flexible Fonds-Sparpläne

Fonds bieten interessante Renditen. „Fonds-Sparpläne sind absolut flexibel und können laufend mit kleineren Beträgen bespart werden. Die Spardauer ist frei wählbar. Darüber hinaus können Fonds-Sparpläne so gestaltet werden, dass sie genau der persönlichen Risikobereitschaft entsprechen“, unterstreicht Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller die Vorzüge dieser Anlagemöglichkeit. Kunden würden vor allem in kleineren Schritten Fondsvermögen aufbauen, so Schaller: „Das durchschnittliche Ansparvolumen liegt aktuell bei rund 90 Euro monatlich.“ Fondssparen ist grundsätzlich bereits ab 50 Euro im Monat möglich.
 

Nina Wiesinger ist 100.000ste Fonds-Sparerin Nina Wiesinger
 

Fonds-Sparen gewinnt vor allem bei jungen Menschen immer mehr an Beliebtheit. Auch Nina Wiesinger hat sich für diese Anlagevariante entschieden und wurde damit unsere 100.000ste Fonds-Sparerin. Dieser Anlass gehört natürlich gefeiert: Frau Wiesinger darf sich über einen Gutschein der KEPLER-FONDS KAG im Wert von 500 Euro freuen! Der Gutschein wurde ihr in der Raiffeisenbank Region Pregarten übergeben.

Am Foto von links nach rechts: Bankstellenleiter Roland Jachs, Privatkundenbetreuerin Claudia Weber, Gewinnerin Nina Wiesinger und Geschäftsleiter Hubert Weichselbaumer
 


Wertpapiere online kaufen und verwalten

Wertpapiere steigen in der Gunst der Anleger. Neben der persönlichen Wertpapier-Beratung in den Raiffeisenbanken können Kunden alle Wertpapier-Dienstleistungen schon seit Jahren auch im Internet nutzen. Die Zahl der Depots auf www.boerse-live.at steigt kontinuierlich und daher wurde auch hier kürzlich die 100.000er-Marke überschritten. Die Plattform bietet kostengünstige und professionelle Werkzeuge für das Investment in Wertpapiere, einen direkten und flexiblen Zugang zum Depot sowie zu allen wichtigen internationalen Börsen.
 

Robert Holzinger Robert Holzinger ist 100.000ster Internetkunde
 

Robert Holzinger erledigt seine Wertpapiergeschäfte bequem online und wurde damit 100.000ster Internetkunde auf boerse-live.at. Wir freuen uns mit Herrn Holzinger über seinen Gewinn: Passend zum Thema Internet wurde ihm in der Raiffeisenbank Region Kirchdorf ein Samsung Tablet im Wert von 250 Euro überreicht! 

Rechts im Bild Robert Holzinger und sein Raiffeisenberater Manuel Hauer
 

 


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer