Fondssparen in Mein ELBA

Der schnelle Weg zu Ihrem Ansparplan

In Mein ELBA steht auch die selbständige Verwaltung Ihrer Fonds Sparpläne zur Verfügung. Dabei ist die Neuanlage, Änderung, Aussetzung und Stornierung von bestehenden Ansparplänen möglich. In der Übersicht sind alle gültigen Daueraufträge mit nützlichen Zusatzinformationen (Ansparbetrag, Ansparrhythmus,…) aufgelistet.
 

Zu finden sind diese Möglichkeiten unter folgenden Wegen:

  • Menüpunkt „Depot - Neuer Auftrag“
    Nach Klick auf den entsprechenden Menüpunkt gelangen Sie direkt in die entsprechende Maske  (Wertpapiersuche) zur Anlage eines neuen Wertpapierauftrags. Bei der Suche eines ansparplanfähigen Fonds wird die entsprechende Anlagemöglichkeit angezeigt. Zusätzlich steht die Möglichkeit einer kombinierten Auftragsanlage (Einmalerlag + Ansparplan) zur Verfügung.
     
  • Menüpunkt „Depot - Neuer Ansparplan“
    Nach Klick auf den entsprechenden Menüpunkt gelangen Sie direkt in die entsprechende Maske (Wertpapiersuche) zur Anlage eines neuen Ansparplans. Bei Erfassung einer ISIN wird geprüft, ob für den gewählten Fonds auch ein Ansparplan angelegt werden kann. Ist dies der Fall, so wird die entsprechende Maske zur Anlage eines Ansparplans geöffnet.
     
  • Menüpunkt „Depot - Fondssparen“
    Nach Klick auf den entsprechenden Menüpunkt gelangen Sie direkt in die Ansparplan-Übersicht. Daraus ist eine Änderung, Aussetzung oder Stornierung aufrufbar.
     

Anlegen

Wählen Sie einen für Sie passenden Fonds aus der Angebotsliste. Ob ein Investmentfonds für einen Ansparplan zugelassen ist, erkennen Sie in der Detailansicht, indem bei der Information „Fonds Sparplan“ das Kennzeichen „Ja“ angedruckt wird. Für Internetkunden wird der Dauerauftrag zu vergünstigten Konditionen abgewickelt.

In wenigen Schritten können Sie einen neuen Ansparplan und seine Vorteile in Anspruch nehmen.

Grafik 1

  • Wertpapiersuche
    Nachdem die Wertpapiersuche über den Menüpunkt „Neuer Ansparplan“ geöffent wurde, muss der gewünschte Fonds gesucht werden. In dieser Suche werden nur ansparplanfähige Fonds gefunden. Nach Auswahl des richtigen Fonds wir die Maske zur Datenerfassung geöffnet.

Grafik 2

  • Auftragsmaske
    Die Maske ist mit Standardwerten vorbelegt. Wenn keine Änderung dieser Daten gewünscht ist, muss nur noch ein Ansparbetrag eingetragen werden sowie die Vertragsbedingungen und der Erhalt der Kundeninformationsdokumente bestätigt werden. Der Auftrag kann anschließend angelegt werden. Die Daten können natürlich, wenn gewünscht, verändert werden.

Zur Anpassung stehen folgende Daten zur Verfügung:

  • Depot, Verrechnungskonto, Ansparrhythmus, Anspartermin, Ansparbeginn, Ansparende, Ansparbetrag (Fixbetrag), Wertanpassung

Nachdem die alle Daten und Felder wie gewünscht bearbeitet wurden, gelangt man per Klick auf „Auftrag platzieren“ zur Signatur.

Aufträge & Änderung

Möchten Sie einen bestehenden Ansparplan ändern, aussetzen oder stornieren wählen Sie in der Menüführung die Punkt "Fondssparen". Dabei gelangen Sie zu einer Übersicht, in welcher Ihnen alle aktuellen Ansparpläne samt zahlreichen Zusatzinformationen angezeigt werden. Diese Übersicht kann als Liste oder in Form von Kacheln angezeigt werden. Ausgesetzte Ansparpläne werden in der Kacheldarstellung grau gekennzeichnet.
 

Grafik 3


Bei jeder Fondsposition stehen die entsprechenden Funktionen zur Bearbeitung des Dauerauftrages zur Verfügung.

In der Maske zur Änderung eines Ansparplans (=selbe Maske wie bei der Anlage) können Sie neben der Änderung von Verrechnungskonto, Ansparbetrag, Ansparende und die Wertsicherung auch eine zeitlich begrenzte Aussetzung definieren oder eine bestehende Aussetzung aufheben.

Durch den Button „Auftrag ändern“ gelangen Sie zur TAN-Eingabe damit der Auftrag an die Fondsgesellschaft gesendet werden kann.

Aufträge & Umsätze

Die Abrechnungen zu Ihrem Fonds Sparplan mit sämtlichen Details (gekaufte Anteile, Kurs, Serviceentgelt,…) sind über den Menüpunkt „Aufträge & Umsätze“ verfügbar. Bei Aufruf dieses Menüs ist darauf zu achten, dass die Aufträge durch Ansparpläne erst über die Detailsuche eingeblendet werden müssen. Aufgrund der häufigen Durchführungen werden diese standardmäßig nicht angezeigt.

Zum Einblenden steht der Filter „Daueraufträge“ mit folgender Auswahl zur Verfügung:

  • nicht anzeigen
  • anzeigen
  • nur Ansparpläne
     

Grafik 4


Die Abrechnungen können auch über die Übersicht Fondssparen erreicht werden. Bei jeder aktiven Fondsposition gibt es den Button „Aufträge“ welcher in die Ansicht „Aufträge & Umsätze“ weiterleitet und die entsprechenden Auftragsausführungen anzeigt.


Stand: April 2018


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer