Teil 4: Investieren in Anleihenfonds

Eine solide Konstruktion - Schwankungen je nach Marktphase möglich!

Wie funktioniert ein Rentenfonds?

Ein Rentenfonds ist eine Mischung von Anleihen verschiedener Emittenten, Laufzeiten und Bonitäten. Als Anleger erwirbt man keine einzelne Anleihe, sondern ein Paket aufeinander abgestimmter Wertpapiere. So ergibt sich eine breite Risikostreuung. Beim Kauf eines Investmentfonds erwirbt der Anleger Anteile am Fondsvermögen, die täglich gehandelt werden und den fairen Marktwert der einzelnen Wertpapiere widerspiegeln. Das Kapital des Fonds ist gesetzlich als Sondervermögen geschützt, das heißt, Kundengelder werden getrennt vom Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft verwahrt und verwaltet.

 

Rentenfonds

Ertrag

Wieso soll man in einen Rentenfonds investieren?

  • Rentenfonds sind mittel- bis langfristig eine ergänzende Veranlagungsform zu Spar- oder Geldmarktanlagen.
  • Die gesetzliche Schutzhülle in Form von Sondervermögen sowie eine breite Streuung von einzelnen Anleihen sind eine solide Konstruktion.
  • Optimierung der Laufzeiten im Gegensatz zu kürzer werdenden Restlaufzeiten bei einzelnen Anleihen.
  • Sofortige Wiederveranlagung von laufenden Zinserträgen entsprechend den Marktverhältnissen.

Was sollen Rentenfonds-Anleger beachten?

  • Nehmen Sie sich als Fondsanleger Zeit, um sich ausreichend über den Anlageschwerpunkt, die Ertragschancen, den Anlagehorizont aber auch über mögliche Wertschwankungen zu informieren.
  • Rentenfonds sind in der Regel voll investiert und können sich nicht vom Marktgeschehen abkoppeln. Es gilt daher die Zins- und Kursentwicklung zu beobachten.
  • Suchen Sie mindestens einmal jährlich das Gespräch mit Ihrem persönlichen Berater um sich über die aktuelle Entwicklung zu informieren.
  • Die Ausrichtung der Zinskurve ist wichtig für die richtige Mischung aus kurzfristigen Geldmarkt- und langfristigen Anleihenveranlagungen. Bei hohen Zinsen am Kapitalmarkt profitieren Sie mit Rentenfonds von dieser Entwicklung.


Dieses Dokument wurde von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Prospekt (in deutscher bzw. englischer Sprache) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID - in deutscher Sprache) liegen bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft, der Zahl- bzw. Vertriebsstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer