Chartstürmer. Seit 20 Jahren.

Chartstürmer. Seit 20 Jahren.

Im April 1998 hatte die KEPLER-FONDS  KAG ihren ersten Aufritt an den Finanzmärkten. Zwei Jahrzehnte später blickt das Linzer Fondshaus auf eine erfolgreiche Karriere zurück.

KEPLER gibt bei der Geldanlage einen neuen Takt vor. Mit Fondsmanagern, die ihre Instrumente beherrschen und Anlagestrategien mit echtem Mehrwert. Aktiv und dynamisch werden die Chancen an den Kapitalmärkten wahrgenommen. Denn an den Börsen – da spielt die Musik.

Unabhängige Analysehäuser und Finanzmedien bewerten Jahr für Jahr die Managementqualität und den Kundenservice der Fondsgesellschaften. KEPLER Fonds sind dabei Dauergast in den Charts und führen aktuell einige Rankings in Österreich und Deutschland an.
 

Aktuelle Auszeichnungen für KEPLER Fonds
 

Scope Fund Awards 2018

  • Bester Universalanbieter Österreich
  • Bester Spezialanbieter Deutschland
  • Bester Rentenfondsanbieter Österreich
  • Bester Rentenfondsanbieter Deutschland
CAPITAL Fondskompass 2018
  • 5-Sterne-Höchstranking

Awards

​Privatanleger und institutionelle Investoren erhalten durch diese Bewertungen einen objektiven Anhaltspunkt zur erbrachten Gesamtleistung eines Fondsanbieters.
 

Scope Analysis

Das renommierte Analysehaus Scope Analysis (vormals FERI Eurorating) ist eine der führenden Adressen für die  Bewertung von Anlageprodukten. Mehr als 250 Fondsanbieter werden jährlich für die Fund Awards geprüft. KEPLER zählt seit 2014 zu den Preisträgern in jenen Hauptkategorien, die die Gesamtleistung eines Vermögensverwalters widerspiegeln.

CAPITAL Fondskompass

Das deutsche Wirtschaftsmagazin CAPITAL stellt jedes Jahr die wichtigsten Fondsgesellschaften in Deutschland auf den Prüfstand. Für den sogenannten „Fondskompass“ werden Produktqualität, Management und Service von 100 Anbietern bewertet. KEPLER erreichte 2018 das dritte Jahr in Folge ein Höchstranking von 5 Sternen und rangiert aktuell auf Platz 2.

 

„Wir fokussieren uns auf klare Kernkompetenzen. Dazu zählen ein Minimum-Varianz-Ansatz für Aktien, Nachhaltige Geldanlage, die Berücksichtigung von Behavioral Finance in den Mischfonds und unsere Titelselektion bei Anleihen, die auch kleinere Emissionen mit Zinsaufschlag berücksichtigt. Diese Strategien haben sich in zwanzig Jahren KEPLER Fonds bewährt und bieten unseren Kunden einen nachweislichen Mehrwert.“
 
Andreas Lassner-Klein,
Geschäftsführer KEPLER-FONDS KAG

Andreas Lassner-Klein


Stand: April 2018


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer