Von Lego und Tauben

Geldanlage einmal anders

Von Lego und Tauben

Auf boerse-live.at lesen Sie üblicherweise viel über Aktien, Anleihen, Fonds und Zertifikate. Doch auf der Welt gibt es auch ziemlich ungewöhnliche Anlageobjekte. Wir sehen uns ein paar davon näher an.

 

Lego: Teure Steine.

Besonders alte Legosets und limitierte Editionen versetzen Liebhaber in Begeisterung. Beispiele dafür gibt es viele: Der heutige Sammlerwert für einen aus 3.000 Teilen bestehenden Eiffelturm beträgt etwa 4.000 Euro. Ähnlich viel wert soll das 2008 entworfene Modell des Taj Mahal sein. Besonders gefragt sind übrigens lizensierte Filmobjekte – Besitzer des 5.000 Teile starken Star Wars Millennium Falcon aus dem Jahr 2007 konnten sich über eine Verzehnfachung seines Werts freuen. Wer bei teuren Steinen nur an Diamanten denkt, liegt damit offenbar verkehrt...
 

Komm her, mein Täubchen.

Tauben haben nicht unbedingt den besten Ruf. Anders sieht es aber bei besonders edlen Vetreterinnen dieser Gattung aus: Brieftauben. Die Tiere erbringen ihre Leistung heute ausschließlich im Wettkampf, vergleichbar mit dem Pferdesport. Und wenn die Flugkünstler aufsteigen, geht auch einiges an Kapital in die Luft. Eine belgische Taube namens „Bolt“ wechselte im Jahr 2013 für sagenhafte 310.000 Euro den Besitzer. Vor allem in jüngster Zeit gibt es deutliche Preissteigerungen, was laut Experten an reichen Asiaten liegt, die die Tiere als Statussymbol erwerben.

Disney-Sets: Aladdin und Aristocats lassen grüßen.

Findet man bei Ihnen im Wohnzimmer zufällig die „Black-Diamond“-VHS-Version von „Die Schöne und das Biest“? Falls ja, können Sie sich freuen: So eine Kassette wurde vor kurzem auf Ebay um rund 17.000 Euro angeboten. Und das ist noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange: Eine Platin-Version des Films kam bei einer Auktion für rund 60.000 US-Dollar unter den Hammer. Zeitlich limitierte Sonderauflagen von Disney-Klassikern können durchaus teuer werden. Vielleicht ist es Zeit, daheim einmal auf die Suche zu gehen.
 

Fußballtrikots: Der Schweiß der Götter.

„Matchworn“ lautet das Stichwort für hohe Erlöse auf dem Fußballtrikot-Markt. Ein von einem bekannten Spieler getragenes Trikot bei einem wichtigen Spiel (im Idealfall versehen mit Schmutz und Rasenflecken) gilt als Garant für eine deutliche Wertsteigerung. So wurde etwa das 1970 getragene WM-Trikot von Pelé 2002 um rund 260.000 Euro versteigert. Für den Erwerb solcher Trikots sollten sich Fans aber an spezialisierte Firmen wenden: Experten schätzen, dass im Internet bis zu 90 Prozent an Fälschungen unterwegs sind.

 

TopZins Sparplan

TopZins Sparplan (7 Jahre)


Wer bei der Geldanlage lieber auf Altbewährtes zurückgreifen möchte, für den haben wir ab Juni folgendes im aktuellen Angebot.


Ihr persönlicher Berater in Ihrer Raiffeisenbank informiert Sie gerne näher über die einzelnen Anlageprodukte und klärt Sie über Chancen und Risiken auf.
 


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer