Frühjahrsputz fürs Depot

So bringen Sie Ihre Wertpapierbestände wieder richtig in Form

Frühjahrsputz fürs Depot
 

Keine Jahreszeit macht so viel Lust auf das Aufräumen wie der Frühling. Ganz à la Marie Kondo liegt Ordnung machen derzeit voll im Trend. Ein Frühjahrsputz muss sich aber nicht auf die eigenen vier Wände beschränken.

Auch die Geldanlage gehört einer Bestandsaufnahme unterzogen und gegebenenfalls einmal gründlich durchgefegt. Eine derartige Pflegemaßnahme kann übrigens bares Geld wert sein. Denn wer sein Depot im wahrsten Sinne des Wortes verstauben lässt, setzt sich womöglich einem höheren Verlustrisiko aus und lässt langfristig Ertragspotenzial ungenützt verstreichen.


1. Fenster auf - stimmt die Strategie noch?

Studien zeigen: Den Großteil des Anlageerfolgs macht die richtige Zusammenstellung im Depot aus. Und grundsätzlich sollten Anleger auch langfristig agieren. Sind die Märkte aber schon lange gut gelaufen und es kündigt sich – wie aktuell – eine mögliche Änderung der Großwetterlage an, ist es an der Zeit, einen prüfenden Blick auf die Geldanlage zu werfen. Gewinne mitnehmen, Risiko reduzieren: Bei einem Frühjahrsputz gibt es viele Optionen.

2. Einmal ausmisten - Einzeltitel Check

Anleger kennen das - die Wertentwicklung auf dem Depot stimmt prinzipiell. Wenn da nur nicht dieser eine Wert wäre. Was ist passiert? Ein Einzelschicksal eines Unternehmens? Die Krise einer Branche? Ein Vergleich mit anderen Unternehmen der gleichen Branche kann aufschlussreich sein. Ergibt die genauere Betrachtung, dass der Grund für die schlechte Entwicklung sobald nicht wegfallen wird, sollte man rechtzeitig die Reißleine ziehen und sich von solchen Papieren trennen.
 

3. Zeit für frischen Wind

Anstatt an verlustreichen Anlagen festzuhalten und zu hoffen, man könne das Tief aussitzen, sollte man das Kapital so rasch wie möglich aussichtsreicher investieren. Bei der Auswahl des neuen Wertpapiers gilt es sich die gleichen Fragen zu stellen wie zu Beginn der Veranlagung. Passt das Wertpapier zu meiner gewählten Anlagestrategie? Wieviel Rendite erwarte ich mir? Welches Risiko will ich eingehen? Wer von seiner neuen Veranlagung überzeugt ist, kann schlussendlich frischen Wind Einzug halten lassen.

Resümee: Auch Anleger sollten den Elan, den der Frühling mit sich bringt, nutzen und ihr Depot auf Vordermann bringen. Wer sich hier eher als “Putzmuffel“ erweist, kann auf Fonds zurückgreifen, wo ein professionelles Management regelmäßig korrigierend eingreift und immer wieder für die optimale Zusammensetzung sorgt. Lassen Sie sich beraten!


Stand: März 2019


Dieses Dokument wurde von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt beim jeweiligen Emittenten auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer