Der CITROËN C3 fährt nach Altenmarkt im Pongau!

Jakob Schober holt sich den Sieg in der Erwachsenenwertung

Thomas Arnhold Auch in diesem Jahr haben wieder tausende Menschen mitgemacht und einen genaueren Blick auf die Börsenwelt geworfen. Mit den Schlusskursen vom 27. November 2019 ging das diesjährige OÖN-Börsespiel von Raiffeisen Oberösterreich und den OÖNachrichten nun zu Ende. Bis zum Schluss wurde gehandelt und an der bestmöglichen Performance gefeilt.    

Wertzuwachs von 31,13 % führte zum Sieg

Er ist 25 Jahre alt und von Beruf Rennfahrer und Motorsportinstruktor: Jakob Schober aus Altenmarkt im Pongau konnte sich den diesjährigen ersten Platz sichern. Ähnlich rasant wie seine Karriere hat sich auch sein Depot beim Börsespiel entwickelt: Mit einer Performance von 31,13 % konnte er sich an die Spitze setzen. Nur neun Transaktionen verhalfen ihm zum Sieg und hier waren wirkliche Glücksgriffe dabei: So hat die Qiagen N.V., ein niederländischer Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für die molekulare Diagnostik, seinem Depot mit einem Zuwachs von rund 67 Prozent ordentlichen Schub verliehen.

Wir gratulieren Jakob Schober herzlich zum Hauptpreis: Ein CITROËN C3 - zur Verfügung gestellt von der KEPLER-FONDS KAG und AUTOWELT LINZ! 

 

Erwachsenenwertung
1. Jakob Schober, Altenmarkt im Pongau + 31,13 %
2. Traude Poultidis, Kematen + 29,46 %
3. Astrid Hellermann, St. Johann am Walde + 27,20 %
4. Margit Kleebinder, Leonding + 26,30 %
5. Josef Wenger, Mattighofen + 24,68 %
Sonderpreis für Studenten
25. Lukas Bogner, Wilhering + 22,02 %
Schülerwertung
1. David Karlsböck Berufsschule Linz 6 1cBK + 30,80 %
2. Marcel Öller Landwirtschaftliche Fachschule Mauerkirchen 2A + 30,13 %
3. Ines Hangöbl Landwirtschaftliche Fachschule Mauerkirchen 2A + 29,99 %
Klassenwertung
1. Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Ried 4DE + 19,95 %
2. Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Vöcklabruck Firi1 + 16,49 %
3. Linzer Technikum Paul-Hahn-Straße  4BHET + 15,61 %
Regionen-Rallye
Linz: Andreas Perci + 24,56 %
Wels: Christina Guschlbauer + 23,39 %
Steyr: Karl Mayrhofer + 23,36 %
Mühlviertel: Frederik Tröbinger + 22,99 %
Innviertel: Kristina Burgstaller + 21,88 %
Salzkammergut: Jessica Hauser + 24,49 %

 

Zahlen, Daten & Fakten zum 18. OÖN-Börsespiel

  • In Summe wurden im Spielzeitraum rund 107.000 Aufträge mit einem Transaktionswert von 794 Millionen Euro abgewickelt.
  • Der Sieger Jakob Schober eröffnete sein Spieldepot am 8. Oktober und hat im Spielzeitraum nur neun Transaktionen durchgeführt. Die Top-Performer aus seinem Spieldepot waren folgende Aktien:
    • Qiagen N.V., Align Technology und Biogen Inc. 
  • Top-Performer während des Börsespiels war mit 55,43 Prozent Align Technology, ein Hersteller von 3D-Scannern und Kunststoffschienen für die Aligner-Therapie in der Kieferorthopädie. 
  • Die am meisten gehandelten Produkte im Spielzeitraum waren die Aktien der Wirecard AG, voestalpine AG und FACC AG.

Abschlussveranstaltung am 30. Jänner 2020

Die große Siegerehrung findet am 30. Jänner 2020 in der Raiffeisenlandesbank OÖ statt und bildet das Abschluss-Highlight des Börsespiels. Weitere Details und die Anmeldemöglichkeit zur Veranstaltung folgen in Kürze! 

So geht´s weiter

Für alle, die auch nach dem Ende des OÖN-Börsespiels den Finanzmarkt beobachten oder in Zukunft sogar selbst agieren möchten, bietet www.boerse-live.at alle Möglichkeiten. Auf der Plattform findet man Informationen zu allen Wertpapieren, kann Titel auf einem Musterdepot beobachten und ganz einfach Transaktionen von Zuhause aus durchführen.

 
Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst 2020!