Aktien: Bulle und Bär
Von Bullen und Bären

Mit der Investition in Aktien können Anlegerinnen und Anleger am Erfolg eines Unternehmens teilnehmen.

Mit Aktien in Unternehmen investieren

Aktien sind handelbare Unternehmensanteile. Sie weisen attraktive Ertragschancen auf, dafür sind aber auch deutliche Wertschwankungen möglich. Ein Investment in Aktien eignet sich daher nur für risikobewusste Anlegerinnen und Anleger. 

Unternehmensanteil

Der Kauf einer Aktie macht Sie zum Miteigentümer eines Unternehmens. Sie verfügen dadurch über bestimmte Rechte.

Ertragschancen

Aktien bieten hohe Ertragschancen, es sind aber auch deutliche Wertschwankungen möglich. 

Börse

Der Marktplatz für Aktien sind die Börsen. Sie bringen Käufer und Verkäufer dieser Wertpapiere zusammen. 

So funktionieren Aktien

Aktien stellen einen Anteil an einem Unternehmen, genauer gesagt an einer Aktiengesellschaft (AG), dar. Der Preis einer Aktie, der Aktienkurs, wird durch Angebot und Nachfrage an der Börse bestimmt. Wer eine Aktie kauft, erwirbt damit ein kleines Stück des Unternehmens und wird damit sogenannter Aktionär. Als solcher haben Sie auch die Chance auf einen Teil des Unternehmensgewinns. Dieser wird in Form einer Dividende ausgeschüttet. Die Ertragsmöglichkeiten von Aktien setzen sich also aus den Kurssteigerungen und der Dividende zusammen. Außerdem können Sie sich bei der Hauptversammlung an Entscheidungen des Unternehmens beteiligen.

Schon gewusst?

Zu beachten

  • Die Aktie ist ein Anteil an einem Unternehmen.
  • Als Aktionär ist man somit Miteigentümer.
  • Der Besitz von Aktien räumt ein Stimmrecht und das Recht auf Beteiligung am Gewinn (=Dividende) ein.
  • Aktien haben keine Laufzeit.
  • Angebot und Nachfrage bestimmen den Aktienkurs. Die Nachfrage kann auch von Konjunktur, Zinsen oder der Politik beeinflusst werden.
  • Aktien weisen langfristig oft attraktive Ertragschancen auf.
  • Die Höhe des Ertrages ist nicht vorhersehbar. Aktienkurse unterliegen teils deutlichen Kursschwankungen.
  • Das eingesetzte Kapital wird nicht verzinst.
  • Der Ertrag setzt sich aus Kursgewinn und Dividende zusammen. Die Dividende kann allerdings bei schlechter Unternehmensentwicklung entfallen.
  • Beim Investment in Aktien ist es wichtig, auf einen langfristigen Anlagehorizont zu achten. So können mögliche Kursschwankungen ausgeglichen werden.

Schon gewusst?

  • Die Aktie ist ein Anteil an einem Unternehmen.
  • Als Aktionär ist man somit Miteigentümer.
  • Der Besitz von Aktien räumt ein Stimmrecht und das Recht auf Beteiligung am Gewinn (=Dividende) ein.
  • Aktien haben keine Laufzeit.
  • Angebot und Nachfrage bestimmen den Aktienkurs. Die Nachfrage kann auch von Konjunktur, Zinsen oder der Politik beeinflusst werden.
  • Aktien weisen langfristig oft attraktive Ertragschancen auf.

Zu beachten

  • Die Höhe des Ertrages ist nicht vorhersehbar. Aktienkurse unterliegen teils deutlichen Kursschwankungen.
  • Das eingesetzte Kapital wird nicht verzinst.
  • Der Ertrag setzt sich aus Kursgewinn und Dividende zusammen. Die Dividende kann allerdings bei schlechter Unternehmensentwicklung entfallen.
  • Beim Investment in Aktien ist es wichtig, auf einen langfristigen Anlagehorizont zu achten. So können mögliche Kursschwankungen ausgeglichen werden.

Ansparen mit Aktienfonds

Aktienfonds bündeln die Aktien verschiedener Unternehmen zu einem aussichtsreichen Mix. Mittels Fondssparen können Sie in einen Aktienfonds Ihrer Wahl investieren und so schon ab kleinen Beträgen an den Chancen der Kapitalmärkte teilhaben.  

Tulpenfeld
© (C) Sjoerd van der Wal 2018 ((C) Sjoerd van der Wal 2018 (Photographer) - [None]

RECHTLICHE HINWEISE

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Werbung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ) ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Werbung ist unverbindlich, stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung, noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines individuellen und auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers abgestimmten Beratungsgesprächs. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die RLB OÖ übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In den durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Prospekt (in deutscher bzw. englischer Sprache) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID - in deutscher Sprache) liegen bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft, der Zahl- bzw. Vertriebsstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer