Musterdepot
Wäre ich eine gute Anlegerin bzw. ein guter Anleger?

Wertpapiere kaufen und verkaufen mit fiktivem Kapital. Mit dem Musterdepot testen Sie Ihr Anlagegeschick!

Musterdepot - wo „trial and error“ erwünscht sind

Durch die Corona-Krise lässt sich eine interessante Beobachtung machen: Seit dem Frühjahr 2020 engagieren sich merkbar mehr Menschen an der Börse. 

Geplatzte Urlaube, geschlossene Restaurants und Geschäfte haben dafür gesorgt, dass verdientes Geld oft nicht ausgegeben werden konnte. Dafür hatten viele mehr Zeit, sich mit den eigenen Finanzen zu beschäftigen und das übrig gebliebene Kapital in Wertpapiere zu investieren.

Vor allem die fallenden Börsenkurse zu Beginn der Pandemie haben offenbar Anlegerinnen und Anleger genutzt, um in die Aktienmärkte einzusteigen.

Probelauf ohne Risiko

Bei wem zwar das Interesse an Aktien und Co geweckt wurde, aber wer dennoch nicht gleich ins kalte Wasser springen möchte, kann mit Hilfe eines Musterdepots in die Welt der Wertpapiere eintauchen. In einem Musterdepot kaufen und verkaufen Anlegerinnen und Anleger nämlich lediglich auf der Grundlage von fiktivem Kapital. Das heißt, es sind keinerlei reale Verluste möglich.

Fünf Vorteile eines Musterdepots

1. „Aktien würden mich interessieren, aber ich bin mir einfach unsicher!“ Trifft diese Aussage auf Sie zu? Dann ist ein Musterdepot ein optimales Versuchsgebiet. Kaufen, beobachten oder wieder verkaufen - ganz ohne Risiko. Wenn Wertpapiere nach längerer Beobachtung im Musterdepot überzeugen, können sie im Anschluss durchaus Teil der realen, langfristigen Anlagestrategie werden.

2. In einem Musterdepot stehen angehenden Investorinnen und Investoren Funktionen wie in einem echten Depot zur Verfügung. Dieser Funktionsumfang ermöglicht es, sich mit allen Begriffen und Eigenschaften rund um die Börse vertraut machen. Außerdem lernt man die Kosten, die beim Erteilen von Wertpapier-Aufträgen anfallen, besser einzuschätzen.

3. Weil das Musterdepot auf den realen Bedingungen der Börse basiert, spiegeln Aktien & Co 1:1 die Entwicklung des Marktes wider. Als Börsenneuling bekommt man so ein Gespür für Ursache und Wirkung.

4. Auch für bereits erfahrene Anlegerinnen und Anleger ist das Musterdepot eine probate Spielwiese. Zum Beispiel um zu testen, wie man Kurslimits setzt. Wieviel möchte ich bei einem Kauf maximal bezahlen? Wieviel möchte ich bei einem Verkauf mindestens erhalten? Soll jeder Kauf zum jeweiligen nächsten Kurs durchgeführt werden?“ Die Orderzusätze „Bestens“, „Betrag“, „Stop Market“ oder „Stop Limit“ irritieren auch so manche versierte Anlegerinnen und Anleger noch. Das Musterdepot ist dazu da, bei den unterschiedlichen Funktionen Sicherheit zu erlangen.

5. Wer das Musterdepot für sich entdeckt, wird sehen, dass Wertpapiere handeln eine spannende Angelegenheit sein kann. Durch das Setzen von unterschiedlichen Schwerpunkten kann man eigene Anlagestrategien für sein Depot entwickeln. Auf Trends hoffen oder nach Regionen streuen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Unser Tipp!

Kaum eine „Was-Wäre-Wenn-Frage“ ist einfacher zu beantworten als die nach den eigenen Anlagefähigkeiten. In einem Musterdepot investiert man spielerisch nur mit fiktivem Kapital, kann Erfahrungen sammeln, Sicherheit gewinnen und schließlich seine Kenntnisse in der realen Börsenwelt umsetzen.

NEUGIERIG GEWORDEN?
Hier können Sie Ihr eigenes Musterdepot anlegen.

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Werbung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ) ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Werbung ist unverbindlich, stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung, noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines individuellen und auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers abgestimmten Beratungsgesprächs. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die RLB OÖ übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.boerse-live.at/disclaimer

01.06.2021 - Veranlagung, Geldanlage Plus